Hochtaunus-Krimi 4:

Tod an der Weidenkuppel (in Arbeit)

 

Jules wird Zeugin, als eine Frau aus einem Ballonkorb auf die Weidenkuppel stürzt und hinunterrutscht. Die Frau flüstert noch »Kein Unfall« und stirbt kurze Zeit später im Krankenhaus an ihren inneren Verletzungen.

Sara Winter will zunächst gar nicht ermitteln, aber es stellt sich schnell heraus, dass die Seile des Ballonkorbs angeschnitten waren.

 

Kommissar Maurer, jetzt in Pension, hat ein neues Hobby, das ihn in Jules’ Handarbeitsladen in Wehrheim führt.

 

Foto: Weidenprojekt Wehrheim/Ts. von K. Büttel